Inoiv Newsletter

Melde dich jetzt an und erhalte 10% Rabatt
auf dein nächsten Einkauf!

Top

Du leidest an alters- und lichtbedingten Hautschädigungen und wünschst dir ein ebenmässigeres, frischeres und jüngeres Hautbild? Dann hast du bestimmt schon recherchiert, wie du diese loswirst. Sicherlich bist du dabei auf die Behandlung mit einem Dermaroller und auch auf das Allroundtalent Hyaluronsäure gestossen. Kein Wunder, denn die beiden bilden ein echtes Dreamteam!

Gerade in unserer Gesellschaft ist schöne und glatte Haut das Attraktivitätsmerkmal Nummer 1. Leider ist damit nicht jeder von Natur aus gesegnet. Besonders im Alter lässt die Elastizität der Haut nach und wir neigen zu Falten und Pigmentflecken. Auch jahrelange Akne macht sich bemerkbar und hinterlässt unschöne Narben und Pickelmale.

 

Microneedling + Hyaluronsäure? Zusammen einfach unschlagbar!

Vielleicht leidest du schon länger unter Hautproblemen und suchst nach Lösungen, die wirklich langfristig funktionieren? Hast du es satt, dich weiterhin für deine Haut zu schämen und möchtest dich endlich wieder wohl in ihr fühlen? Alles klar! Damit auch du wieder zu mehr Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit gelangst, verraten wir dir jetzt, warum das Microneedling in Kombination mit einer Feuchtigkeitscreme oder einem Serum, das Hyaluronsäure enthält, so wirksam ist!

 

Wie läuft das Dermarolling ab?

Beim Dermarolling dringen dünne Nadeln leicht in die oberste Hautschicht ein und hinterlassen Mikroverletzungen, wodurch die Kollagen- und Elastin-Produktion angeregt wird. Da die Poren durch die Behandlung mit dem Dermaroller geöffnet werden, ist deine Haut besonders aufnahmebereit! Eine Feuchtigkeitscreme oder ein Serum mit Hyaluronsäure kann nun effektiv wirken und bis zu sechs Liter Wasser pro Gramm binden. Durch das Auftragen von Hyaluron wird die Elastizität und Straffheit deines Bindegewebes natürlich gestärkt. Falten werden sichtbar gemindert und deine Haut wird mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt. Aknenarben können aufgefüllt werden und Pickelmale oder Pigmentflecken verblassen allmählich. Führst du das Microneedling regelmässig durch und versorgst deine Haut anschliessend mit  hochkonzentriertem Hyaluron, kannst du einen bis zu 3000-fach höheren Wirkungsgrad erzielen. Freu dich auf ein zunehmend jüngeres, frischeres und gepflegteres Hautbild!

Dermarolling für die Anwendung Zuhause

Schritt für Schritt

Bevor du mit dem Anti-Aging-Verwöhnprogramm beginnst, solltest du unbedingt ein paar Hinweise beachten: Reinige und desinfiziere vor und nach der Anwendung den Rollerkopf des Dermarollers, um Bakterien und Krankheitserreger erfolgreich zu entfernen. Achte ebenfalls darauf dein Gesicht vor der Anwendung gründlich zu waschen. Nutze hierfür am besten Inoiv Skin Micellar Water. Dann kann es auch schon losgehen:

Schritt 1: Fahre mit dem Inoiv Skin Dermaroller mit leichtem Druck über die zu behandelnde Hautpartie. Rolle je nach Empfindlichkeit deiner Haut 2-3 Mal horizontal mit dem Rollerkopf über den entsprechenden Bereich. Dasselbe machst du auch in vertikaler und diagonaler Ausrichtung.

Schritt 2: Spüle den Inoiv Dermaroller unter fliessendem Wasser ab, um groben Schmutz und Hautschuppen zu entfernen und sprühe ihn anschliessend mit dem enthaltenen Roller Care ein.

Schritt 3: Versorge deine Haut anschliessend unbedingt mit Feuchtigkeit! Trage hierfür das Inoiv Skin – Collagen Serum oder die Inoiv Skin Collagen Cream Rich oder Light, je nach deinem Hauttypen, auf dein behandeltes Gesicht auf. Die wertvollen Inhaltsstoffe der Anti-Aging-Creme oder des Serums werden nach der Microneedling-Anwendung jetzt hervorragend von deiner Haut aufgenommen.

×